Zur Gestaltung der Schullaufbahnberatung

In enger Zusammenarbeit mit der Michaelisschule (Regelschule) und dem Gymnasium "Gleichense" wurden gemeinsame Konzeptionen erstellt, um den Übergang von der Grundschule zu den weiterführenden Schulformen erfolgreich zu gestalten und den Schüler/innen eine optimale Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit zu ermöglichen. Die langfristige Vorbereitung und konsequente Umsetzung der Schullaufbahnberatung sind auf folgende Schwerpumkte festgelegt:

  • Informationsveranstaltungen für die Eltern zur Orientierung über die weiterführenden Schulformen
  • Angebote für die Schüler und Eltern zum Kennenlernen der neuen Schule,
                     - Tag der offenen Tür
                     - Schnuppervormittag
                     - Gesprächsrunden
  • Zusammenarbeit der Pädagogen der jeweiligen Schulform
  • Vorstellen der zukünftigen Klassenlehrer
  • Absprachen zur Förderarbeit und Begabtenförderung

Regelmäßig kommen die neuen Schulanfänger zum Schnuppern in unsere Grundschule. Dabei lernen sich die Kinder aller Kintertagesstätten und auch Hauskinder kennen. Sehr gute Unterstützung leisten dabei die Erzieherinnen aller drei für uns zuständigen Kita´s. Frau Theilig, unsere Beratungslehrerin, organisiert die "Vorschule".

Der letzte Schnuppertag hatte das Thema "Muster und Formen". Erwurde von Frau Schwabe angeleitet. Im Mai findet dann der nächste Tag statt. Dabei geht es um die Sinne. Frau Pflügner wird diese Veranstaltung durchführen.

  • Erfahrungsaustausch zum Stand der Kompetenzentwicklung der Schüler (Erfahrungswerte für die neue Klassenbildung nutzen)
  • Durchführung von gemeinsamen Projekten in naturwissenschaftlichen, kulturellen und künstlichen Bereichen sowie zur Förderung der Kompetenzentwicklung im Lesen, Forschen und Experimentieren auf der Grundlage der neuen Lehrpläne in der Grundschule