Weihnachtsmärchen 2017 Scheeweißchen und Rosenrot

Kinder der Grundschule Carl Eduard Meinung spielen für Kinder und Gäste Theater

Das Weihnachtsmärchen 2017 hieß "Scheeweißchen und Rosenrot". Unter Leitung von Frau Sichardt hatten die Kinder der Theatergruppe wieder ein tolles modernes Märchen einstudiert. Traditionsgemäß fanden 3 Veranstaltungen dazu statt. Am 5. Dezember 2017 besuchten uns ehemaliger Lehrer, Erzieher und technische Mitarbeiter und sahen sich das Bühnenstück an. Im Anschluss ging es dann zum Plaudern über alte Zeiten in das Lehrerzimmer. Frau Harnisch, Frau Schwabe und Frau Theilig organisierten diesen Nachmittag gern für die ehemaligen Mitarbeiter. Bei einer Tasse Kaffee, einem Gläschen Sekt sowie Stollen wurde aus dem "Nähkästchen" so einiges aus alten Zeiten berichtet. Interessiert hörten alle Gäste zu, als es um den Schulerweiterungsbau ging. Diese Tradition gibt es schon seit vielen Jahren und wird weiter fortgesetzt.

JBSL