Herzlich willkommen




auf der Homepage unserer Schule. Die Aktualisierung erfolgt immer zeitnah. Bitte informieren Sie sich auch in unteren Bereich, falls Sie längere Zeit die Homepage nicht besucht haben.


Hier werden Sie immer auf die Seite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gelenkt.

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/

Wichtige Information!

Voraussichtlich ab Montag, dem 17. Mai 2021 kann der Haupteingang nicht mehr benutzt werden.

Es beginnen die Abrissarbeiten des Altgebäudes. 

Der vorübergehende Eingang bzw. Ausgang ist in der Südstraße an der Bushaltestelle.

Die Kinder gehen bei schönem Wetter rechts am Eingang vorbei und gelangen auf den Schulhof.

Bei schlechtem Wetter öffnen wir natürlich die Nebeneingangstür.

Ohrdruf, den 10.05.2021

Mit freundlichen Grüßen         

 J. Bauer Schulleiter



Aktualisierung am 6.05.2021

Einladungen zum Elternabend für das Schuljahr 2021-2022

Siehe Button: Infos Schulanfänger 2021-2021


Aktualisierung am 3.05.2021

Thema: Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern, 

die Notbetreuung erfordert auch nach dem 30.04.2021 keine neuen Anträge. Die bereits gestellten bleiben weiterhin gültig.

Nur wenn sich die täglichen Betreuungszeiten ändern, teilen Sie uns das per Mail mit.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter


Aktualisierung am 27.04.2021

Informationen und Hinweise zur Anmeldung im Hort für das Schuljahr 2021-2022

Sehr geehrte Eltern der jetzigen Klassen 1,2 und 3,

es wurden über die Klassenleiter die Anmeldeunterlagen für den Hort für das Schuljahr 2021-2022 verteilt. Diese füllen Sie bitte bis zum 15. Mai 2021 aus und geben die Formulare mit  den Anlagen über den Briefkasten, die Kinder oder persönlich im Sekretariat bei Frau Habermann ab.

Gleichzeitig veröffentliche ich hier noch einmal die Dokumente, falls sie nicht angekommen sind.

1. Anmeldung-Abmeldung-Änderungsmeldung

2. Merkblatt zur Anmeldung

3. Erklärungsbogen zur Anmeldung




Informationen zur Umsetzung des Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite für die Grundschulen im Landkreis Gotha, also auch für die Grundschule "Carl Eduard Meinung" Ohrdruf 

Veröffentlichung vom 24.04.2021

Das Bevölkerungsgesetz ist in Kraft und entfaltet damit ab sofort seine Wirkung.

Die verbindlichen Inzidenzen für die jeweilige Einschätzung der Lage für den Landkreis werden vom TMASGFF veröffentlicht - das TMBJS veröffentlicht parallel keine Information hierzu.

1. Testpflicht für Schüler

- Schüler, die keinen Test wünschen, dürfen die Schule nicht betreten - müssen in den Distanzunterricht.

- Ein ggf. vorliegender Widerspruch der Eltern gegen die Testung muss von ihnen schriftlich zurückgenommen werden, um am Präsenzunterricht  bzw. der Notbetreuung teilnehmen zu können. Die Rücknahme kann auch per E-Mail erfolgen.

- Falls diese Rücknahme des Widerspruchs durch die Eltern nicht erfolgte, bleibt der Schüler im Distanzunterricht und darf die Schule nicht betreten.

2. Viertklässler - Wir freuen uns euch zu sehen!

- Nach dem Bevölkerungsschutzkonzept gelten die Schüler der 4. Klassen als Abschlussklassen und werden im Wechselmodell wöchentlich unterrichtet.

- Die Klassenleiterinnen informieren gemeinsam mit den Klassenelternsprecherinnen die Elternhäuser über das Wechselmodell.

- Eltern der 4. Klassen sind gleichzeitig verpflichtet, mit den Klassenleiterinnen oder mit den Klassenelternsprecherinnen Kontakt aufzunehmen, wenn es bzgl. des Unterrichts ab Montag,dem 26.04.2021 Unklarheiten gibt.

3. Sonstiges

- Alle anderen Festlegungen des Hygieneplans der Grundschule bleiben bestehen.

- Essenbestellungen sind über den Anbieter zu klären.

- Schüler in der Notbetreuung haben begonnen, die Hochbeete im Schulgarten zu befüllen.

- Die Ergebnisse des Känguruwettbewerbes sind angekommen. 

- Es bleibt dabei, dass nur noch Änderungen für die Notbetreuung per E-Mail an die Schule weitergeleitet werden. Sie bekommen dafür eine Bestätigungsmail.

- Alle Sorgeberechtigten weise ich noch einmal darauf hin, dass Änderungen der Telefonnummer, der Wohnanschrift und auch des Namens usw. der Schule mitgeteilt werden müssen.

- Für alle Angelegenheiten sind immer die verantwortlichen Klassenleiterinnen bzw. Horterzieherinnen die Ansprechpartner.

Ohrdruf, den 24.04.2021

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter



Aktualisierung am 23.04.2021

Sehr geehrte Eltern, Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

für ganz Deutschland wurde das Infektionsschutzgesetz geändert.

Das hat auch Auswirkungen auf unsere Grundschule.

Ich werde am Wochenende über die Homepage die Änderungen bzgl. Wechselunterricht für die 4. Klassen  bzgl. Selbsttestung und Notbetreuung veröffentlichen.

Weitere Hinweise erfolgen auch über die oben verlinkte Seite zum Kultusministerium.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter


Die Grundschulen im Landkreis und der Stadt Gotha bleiben gemäß Allgemeinverfügung weiterhin geschlossen. Die Allgemeinverfügung, die am 19.04.2021 mit Präsenzunterricht für alle Schüler umgesetzt werden sollte, wurde vom Landrat in Abstimmung mit den übergeordneten Institutionen zurückgenommen. Eine Veröffentlichung in den Medien erfolgt bzw. wird noch erfolgen.

Eine Notbetreuung wird weiterhin angeboten.

Alle gestellten Notbetreuungsanträge behalten ihre Gültigkeit bis zum 30. April 2021. Sollten sich bezüglich der Zeiten Änderungen ergeben, informieren Sie bitte per Mail an die Schule oder am Montag mit einer Mitteilung auf einem Zettel.

Die Notbetreuungszeit bleibt von 7.00 bis 15.00 Uhr.

Antrag auf Notbetreuung  (Formular für Eltern, die dies neu benötigen)

Die Klassenleiterinnen nehmen Kontakt mit den Klassenelternsprechern auf und informieren über die Aufgabenverteilung bzgl. des Distanzlernens ab nächster Woche. Analog erfolgt eine Verständigung über die Abgabe der in dieser Woche bearbeiteten Aufgaben.

Der Essenanbieter wurde ebenfalls über diesen Sachstand informiert.

Ohrdruf, den 17.04.2021

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter 








Aktualisierte Sonderregelungen bei Pandemiefällen ab dem 12.04.2021 


Informationen für alle Sorgeberechtigten und Schüler vom 08.04.2021

Werte Eltern und Schüler,

nach der Telefonkonferenz am heutigen Tag mit dem Landrat möchte ich folgende Informationen weitergeben:

1. In der Woche vom 12.04. bis zum 16.04.2021 wird an allen Grundschulen des Landkreises Gotha weiter im Distanzunterricht gelernt (Siehe Allgemeinverfügung des Landkreises Gotha!). Über die Thüringer Schulcloud bzw. über die Klassenleiterinnen werden entsprechende Aufgaben verteilt.

2. In der Woche vom 12.04. bis zum 16.04.2021 findet eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr an unserer Schule statt. Alle Sorgeberechtigten, die eine Notbetreuung per E-Mail bis zum heutigen Tag beantragt haben, können diese Notbetreuung für ihr Kind nutzen. Dabei müssen noch von manchen Elternhäusern die täglichen Betreuungszeiten per E-Mail mitgeteilt werden. Während der Notbetreuung gelten die AHA-Regeln, d.h. jedes Kind sitzt an einem Einzelplatz und im gesamten Schulgebäude gilt die Pflicht des Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung. Die verantwortliche Pädagogin entscheidet, wann kurzzeitig der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden darf. Die Notbetreuung kann auch noch bis zum Samstag, dem 10.04.2021 per E-Mail beantragt werden.

3. Ab dem 19.04.2021 wird es eine neue Allgemeinverfügung durch den Landkreis Gotha geben. In der wird festgeschrieben sein, in welcher Form dann alle Kinder wieder zur Schule kommen dürfen. Mit allen Lehrerinnen, Erzieherinnen und Sonderpädagoginnen wird am Montag, dem 12.04.2021 beraten, welches Modell wir dann organisatorisch und personell absichern können. Ziele sind die Verkleinerung der Gruppen und das Einhalten der Abstandsregeln.

4. In Absprache mit dem Essenanbieter darf ich alle Eltern darauf aufmerksam machen, dass für Kinder der Notbetreuung ein Mittagessen vom 12.04. bis zum 16.04.2021 angeboten wird. 

5. Alle Sorgeberechtigten, deren Kinder in der Woche vom 12.04. bis 16.04.2021 noch nicht in die Schule kommen dürfen, melden bitte das Essen für diese Woche ab!

6. Weil in der nächsten Woche noch weitreichende bundesdeutsche und bundeslandbedeutsame Entscheidungen getroffen werden (Brückenlockdown?), möchte ich noch keine weiteren Dinge mitteilen, die sich dann plötzlich wieder ändern.

7. Bezüglich der "freiwilligen Selbsttests" von Kindern wird es noch weitere Informationen geben.

8. Der Schülertransport findet planmäßig statt.

Ohrdruf, den 08.04.2021

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter


Ministerschreiben an alle Sorgeberechtigten und Schüler vom 06.04.2021

Dokument Ministerschreiben zum Öffnen

Dokument Widerspruch zum Öffnen

Werte Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle wollen wissen, wie Schule ab dem 12.04.21 weitergeht. Dazu gibt es folgende Informationen:

1. Alle Grundschulen sollen in dieser Woche Selbsttests für Grundschüler erhalten, die wöchentlich 2mal freiwillig erfolgen. Dies wird im Ministerschreiben (Siehe oben zum Öffnen!) für alle Sorgeberechtigten erklärt. Bitte schauen Sie sich auch das Video mit Ihren Kindern dazu an!

2. Am Donnerstag, dem 08.04.2021 findet eine Telefonkonferenz aller Schulleiter des Landkreises Gotha mit dem Landrat statt. Dort wird dann mitgeteilt, welche Form von Schule entsprechend des Infektionsgeschehens es ab dem 12.04.21 geben wird. Das kann der Präsenzunterricht in festen Klassen oder Wechselunterricht oder Distanzlernen sein. 

3. Anträge bzgl. einer Notbetreuung für die Woche vom 12.04. bis 16.04.21 können unter Vorbehalt per E-Mail  an sekretariat@gs-ohrdruf gestellt werden. Diese werden erfasst und es erfolgt eine Bestätigung des Eingangs.

Sobald die Entscheidung feststeht, wie es nächste Woche weitergeht, wird dies hier veröffentlicht.

Ohrdruf, den 07.04.2021

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter

Aktualisierung am 06.04.21

Information im Auftrag des Schulträgers bzgl. der Erstattung von Hortbeiträgen

"Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Information bzw. Bekanntgabe auf Ihrer Schul-Internetseite.

mit Datum vom 31.03.2021 wurden Hort-Änderungsbescheide zur Annullierung der Monate Januar + Februar 2021 erlassen.
Bereits gezahlte Beträge werden mit den folgenden Fälligkeitsmonaten verrechnet.
Überzahlungen werden zeitnah (spätestens am Schuljahresende) erstattet.

mit freundlichen Grüßen

B.Ackermann
Sachbearbeiter GS + Hort
Landratsamt Gotha Amt für Bildung, Schulen,
Sport und Kultur Tel.:(+49 3621 214 629
Fax:(+49 3621 214 672
SchulVw@kreis-gth.de
     Internet:www.kreis-gth.de "

Ohrdruf, den 6.04.21

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter



Aktualisierung am 29.03.202

Fotos vom Gestalten des Osterbaums der Grundschule am Marktplatz

Trotz Corona gelang es auch dieses Jahr wieder mit Schülern der Klasse 1 in der Notbetreuungszeit Behang für einen Baum zu gestalten. Dank gilt an Frau Hofmann, Hoyer, Merten und Schwabe für die Unterstützung.


Aktualisierung am 25.03.2021

Fotos von Schulgartenaktivitäten - Siehe Aktuelles!

Aktualisierung am 22.03.2021

Notbetreuung während der Osterferien

Während der Osterferien findet für im Hort angemeldete Kinder eine Notbetreuung statt. Die Notbetreuung bezieht sich nur auf Kinder, die jetzt schon einen Anspruch darauf haben.

Bereits abgegebene Anmeldezettel verlieren ihre Gültigkeit. 

Die Notbetreuungszeit ist außer an den Feiertagen immer

von 7.00 bis 13.00 Uhr.

Senden Sie uns bei Inanspruchnahme die gewünschten Betreuungszeiten per E-Mail zu. Dabei ist es auch möglich, das Formular (Siehe unten!) auszufüllen.

Formular zum Öffnen

Weitere Informationen:

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Andreas Schmidt (Bild links) für die tolle Gestaltung des Eingangsschildes für unseren neuen Schulgarten und beim Förderverein für die Finanzierung von 3 Hochbeeten.

Aktualisierung am 20.03.2021

Sehr geehrte Eltern und werte Schüler,

nach Eingang aller Anträge auf Notbetreuung möchte ich Ihnen die täglichen Betreuungszeiten in der Woche vom 22.03. bis zum 26.03.2021 mitteilen:

Sie sind täglich von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr. 

Sie teilen uns bitte jetzt per E-Mail mit, von wann bis wann die täglichen Betreuungszeiten in der Woche vom 22.03. bis 26.03.2021 für Ihr Kind sind. Das reicht bis Montag, den 22.03.21 um 7.00 Uhr aus.

Während dieser Zeit der Notbetreuung sitzen die Kinder an Einzeltischen und bearbeiten ihre Aufgaben. Ansonsten müssen alle Schüler grundsätzlich im gesamten Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung (auch im Klassenraum) tragen. Das gilt auch für die Lehrerinnen und Erzieherinnen. Hofpausen der einzelnen Gruppen werden versetzt durchgeführt. Ein gemeinsames Spiel in den eingeteilten Gruppen findet nicht statt. Während der Zeit von 7.00 -10.45 Uhr können die Schüler ihren Wochenplan bearbeiten. Bitte belehren Sie Ihre Kinder über diese verschärften Anweisungen, denn es handelt sich um eine Notbetreuung.

Wir haben sehr kurzfristig versucht, diese Situation auch in Ihrem Interesse zu bewältigen. 

Ich wünsche allen Lesern viel Kraft und Gesundheit und bedanke mich im Namen des gesamten Kollegiums für die konstruktive Zusammenarbeit.

Ohrdruf, den 20.03.2021

J. Bauer

Schulleiter


Aktualisierung am 19.03.2021

Werte Eltern,

auf Grund des deutlich gestiegenen Infektionsgeschehens im Landkreis Gotha sind alle Schulen bis auf weiteres ab dem 22.03.2021 geschlossen. Die formelle amtliche Bestätigung dazu liegt leider noch nicht vor. Bitte verfolgen Sie die Veröffentlichungen des Landkreises Gotha im Internet.

Für unsere Grundschule gelten folgende Hinweise:

Die Wochenplanaufgaben werden wieder über die Thüringer Schulcloud für jede Klasse eingestellt. Dafür sind immer die Klassenleiterinnen verantwortlich. Alle bearbeiteten Aufgaben können entweder entsprechend der Vereinbarungen persönlich in der Schule abgeholt oder  abgegeben werden bzw.  werden digital übermittelt. Für Hilfen beim Kopieren von Arbeitsblättern und sonstigen Materialien wird Unterstützung durch die Klassenleiterinnen angeboten.

Bzgl. einer Notbetreuung für die Woche vom 22.03. bis 26.03.21 melden Sie diese für Ihr Kind bitte per E-Mail bis zum Samstag, dem 20.03.21 an. Das gilt auch, wenn Ihr Kind schon einmal in der Notbetreuung war.

Die E-Mailadresse lautet 

sekretariat@gs-ohrdruf.de  

Außerdem besteht auch die Möglichkeit, am Samstag, dem 20.03.21 in der Zeit von 13.00-15.00 Uhr

unter 03624 317875 in der Schule anzurufen.

Dort wird ein Telefondienst eingerichtet sein.

Die genaue tägliche Notbetreuungszeit können wir Ihnen erst am Samstag, dem 20.03.21 mitteilen. Sie ist abhängig von den Anmeldungen und dem Personal, was uns zur Verfügung steht. Ein Mittagessen für Schüler in der Notbetreuung wird angeboten. 

Es gibt noch keine Entscheidung, ob es während der Osterferien eine Notbetreuung geben wird.

Bitte denken Sie als Eltern an die Abbestellung des Mittagessens, falls Ihr Kind nächste Woche im Homeschooling ist.

Ohrdruf, den 19.03.21

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter


Aktualisierung am 26.02.2021

Sehr geehrter Eltern und liebe Schüler,

die erste Schulwoche im eingeschränkten Regelbetrieb ist gut angelaufen. Ab der nächsten Woche dürfen wir auch wieder unsere Sporthalle nutzen. Die Klassenleiter informieren, an welchem Tag der Sportunterricht stattfinden wird. Nach Information des Schulträgers geht es nächste Woche an unserer Schule so wie diese Woche weiter.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter


Aktualisierung am 18.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

folgende Informationen möchte ich zum erneuten Schulstart geben:

  1. Zuerst sage ich ein herzliches Dankeschön im Namen des gesamten Teams für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen während der Zeit des Homeschoolings.
  2. Ab Montag, dem 22.02.21 beginnt für alle Schüler ein eingeschränkter Präsenzunterricht an unserer Schule. Dabei sind die jetzigen Klassenleiterinnen auch die Verantwortlichen in den Präsenzunterrichtsgruppen.
  3. Alle Schüler können ab 7.10 Uhr das Schulgrundstück betreten. Dabei ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Früh- und Späthort findet nicht statt. Die Schüler der Klassen 1a, b, c betreten das Schulgebäude durch den Eingang beim Altgebäude. Alle anderen Schüler gehen durch den Haupteingang in unser Schulhaus.
  4. Während des eingeschränkten Präsenzunterrichts finden versetzte Pausenzeiten für die Schüler statt.
  5. Alle aktuell gültigen Bestimmungen bzgl. der Meldepflicht der Sorgeberechtigten bei Symptomen zu Corona bleiben bestehen. Die Schüler werden außerdem zu den Hygienebestimmungen, die für unsere Schule gelten, belehrt. Weil es bei einigen Kindern vorkommt, dass der Mund-Nase-Schutz viel zu locker sitzt, bitte ich Sie darum, dies genauer im Blick zu haben. Die Klassenleiterinnen werden sich bei Verstößen mit Ihnen in Verbindung setzen.
  6. Die Fahrschüler aus Gräfenhain steigen an der Bushaltestelle aus dem Bus aus und betreten die Schule durch die Tür in der Südstraße. Anschließend gehen sie sofort in ihren Klassenraum. Während der Benutzung des ÖPNV sind die dort geltenden Bestimmungen einzuhalten.
  7. Alle Schüler bekommen ihren Stundenplan spätestens am Montag, dem 22.02.21 von der verantwortlichen Klassenleiterin. Außerdem wird der Stundenplan auf der Thüringer Schulcloud veröffentlicht.
  8. Die höchste tägliche Präsenzzeit für die Hortkinder geht bis 15.30 Uhr, so dass die Fahrschüler aus Gräfenhain mit dem Bus nach Hause fahren können. 
  9. Schüler, die keinen Hort besuchen, gehen nach Unterrichtsschluss bzw. nach dem Mittagessen nach Hause.
  10. Die Eltern informieren die Erzieherinnen schriftlich über die Abholzeiten ihres Kindes. Beim Abholen ist das Betreten des Schulhofes nicht gestattet. Die Kinder werden am Tor in Empfang genommen.
  11. Das Mittagessen für die Woche vom 22.02. bis 26.02.21 kann online bestellt werden. Bitte beachten Sie die Hinweise des Essenanbieters bei der Bestellung. Das gilt auch für den Monat März 21. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Essenanbieter.
  12. Sorgeberechtigte, die Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen lassen können, zeigen dies formlos bei der Klassenleiterin mit einer Begründung an. Anschließend erfolgt dazu eine Verständigung mit dem Schulleiter.

Aktualisierung am 17.02.2021

Werte Eltern und liebe Schüler,

nach den Entscheidungen des Thüringer Landtages zur schrittweisen Öffnung von Schulen ab dem 22. Februar 2021 möchte ich heute mitteilen, dass spätestens bis Donnerstag, dem 18.02.2021 um 14.00 auf der Homepage mitgeteilt wird, wie bei uns an der Grundschule in Ohrdruf der Präsenzunterricht stattfinden wird und welche Betreuungszeiten möglich sein werden.

Folgende Informationen erhalten Sie werte Eltern bzw. ihr liebe Schüler:

1. Wann beginnt der Unterricht und wann endet er?

2. Wann darf der Schulhof betreten werden?

3. Wie lange ist der Hort für angemeldete Schüler maximal geöffnet?

4. Wie kann man das Mittagessen für die Woche vom 22. Februar bis zum 26. Februar 2021 noch bestellen?

5. Welcher Hygieneplan gilt ab dem 22. Februar 2021 (Mund-Nase-Bedeckung, Abstandsregeln usw.)?

6. Welche Lehrerinnen und Erzieherinnen sind für wen zuständig?

7. Welche weitere Dinge gelten?

Ohrdruf, den 17.02.21

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter



Aktualisierung am 15.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

für diese Woche sind hoffentlich neue gute Mitteilungen zu erwarten.

- Der Thüringer Regierung hat eine Beschlussvorlage, wie es ab dem 22.02.21 weitergehen soll, im Thüringer Landtag für Dienstag zur Diskussion eingestellt. Wir allen wünschen uns sehr, dass alle Grundschüler wieder zu Schule kommen dürfen. Sobald es eine Info diesbezüglich gibt, wird es hier veröffentlicht und alle Klassenelternsprecher werden informiert.

- Der Essenanbieter hat den Speiseplan für den Monat März eingestellt, so dass für den gesamten Monat März das Essen online bestellt werden kann. Es ist zu beachten, dass noch nicht feststeht, ob es ein oder zwei Mittagessen pro Tag gibt. Das steht oben über dem Plan.

- Die Zeugnisausgabe findet am Freitag, dem 19.02.21 so statt, wie es die Klassenleiter mitgeteilt haben. Sollte das Zeugnis nicht abgeholt werden können, teilen Sie uns das bitte telefonisch oder per E-Mail mit und wir vereinbaren einen neuen Termin.

Ohrdruf, den 15.02.21

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter





Aktualisierung am 08.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Wetterkapriolen vom Wochenende und der Mitteilung des Ministeriums, dass am 8.02.21 keine Notbetreuung stattfindet, möchte ich mitteilen, dass ich davon ausgehe, dass am Dienstag, dem 09.02.2021 wieder alles an unserer Schule funktioniert. Alle Lehrerinnen, Erzieherinnen und Sonderpädagoginnen stehen zur Verfügung.

Beste Grüße

J. Bauer

Schulleiter



Aktualisierung am 05.02.2021

Werte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

- am Freitag, dem 19. Februar 2021 gibt es die Halbjahreszeugnisse. Wie die Ausgabe an diesem Tag erfolgt, wird durch die Klassenleiter auf der Thüringer Schulcloud mitgeteilt.

- die Schüler der Klassen 4a und 4b erfahren viele Neuigkeiten zur Schullaufbahnberatung und zu Terminen ebenfalls auf der Thüringer Schulcloud.

- vom Kinder und Jugendschutz Thüringen wurde ein Sorgentelefon eingerichtet. Dorthin kann man sich bei Problemen wenden. Unabhängig stehen aber alle Lehrerinnen, Erzieherinnen und Sonderpädagoginnen bei Gesprächsbedarf zur Verfügung.

- wir freuen uns, dass Frau Gorkow unsere Schulsozialarbeiterin bis zum Ende des Kalenderjahres 2021 unserer Schule zur Verfügung steht.

- sollten Kinder in der Notbetreuung weiter bleiben, so bitte ich wieder für die Woche vom 15.02. 2021 bis 19.02.2021 um eine Meldung per Telefon oder per E-Mail bis zum 11.02.2021 (Donnerstag nächste Woche). 

- weitere Informationen bzgl. Homeschooling, Präsenzunterricht usw. habe ich gegenwärtig nicht.

- am Wochenende und nächste Woche kommt der Winter zurück und es soll klirrend kalt werden und Schnee kommen.

Trotzdem ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter



Aktualisierung am 29.01.2021

Infos für die Zeit nach den Winterferien

1. Ab Montag, dem 1.02.2021 fahren alle Busse wieder nach dem normalen Busfahrplan.

2. Die Anmeldung aller Schüler in der Notbetreuung gilt für die nächsten zwei Wochen, also bis zum 12.02.2021. Für die Zeit danach gibt es gegenwärtig keine Informationen.

3. Weil die Schulsachbearbeiterin bis zum 05.02.2021 nicht anwesend ist, bitte ich darum, entweder auf den Anrufbeantworter zu sprechen, weil das Telefon nicht immer besetzt ist oder eine Mail zu senden. Zeitnah werden wir uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

4. Wenn bei der Vervielfältigung von Arbeitsblättern zu Hause kein Drucker zur Verfügung steht, wird vor Ort durch die Klassenleiterinnen geholfen. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt auf.

5. Der Schulträger hat uns informiert, dass jede Grundschule des Landkreises Gotha 15 digitale Endgeräte zum Ausleihen zeitnah bekommen soll. Eine Ausschreibung ist erfolgt.

Ohrdruf, den 29.01.2021

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer

Schulleiter

Aktualisierung am 26.01.2021

Sehr geehrte Eltern, ab dem 1. Februar 2021 gelten neue Regelungen bzgl. einer Notbetreuung.

Schreiben des Ministers Holter

"Ab 1. Februar sind nun zusätzlich Schülerinnen und Schüler mit      besonderem Unterstützungsbedarf von der Schulschließung      ausgenommen, um diesen den Zugang zur Bildung auch unter den      aktuellen Vorzeichen zu erleichtern, sie zu fördern und zu      unterstützen. Dies gilt unabhängig von der Klassenstufe.      

Besonderer Unterstützungsbedarf ist insbesondere für Schülerinnen     und Schüler anzunehmen, die:   

- in besonders hohem Maße auf den persönlichen Kontakt zur      Lehrkraft angewiesen sind,   

- aufgrund ihrer häuslichen Situation oder der technischen      Ausstattung beim Lernen zu Hause in den vergangenen Wochen weder  digital noch analog oder nur sehr schwer erreicht werden konnten,
- in den vergangenen Wochen und Monaten ihre schulischen Aufgaben nicht oder nur mit erheblicher Betreuung durch die Schule erledigen konnten,
- von Schuldistanz bedroht sind,
- Hilfestellungen aufgrund von Sprachförderbedarf benötigen (Schüler mit Migrationshintergrund).
Dabei sollen Schülerinnen und Schüler der Schuleingangsphase, die der Förderung und Unterstützung beim Lese- und Schriftspracherwerb bedürfen, besonders berücksichtigt werden.
Die Entscheidung über den Umfang des notwendigen und leistbaren     Präsenzunterrichts sowohl für die Schülerinnen und Schüler mit     besonderem Unterstützungsbedarf als auch für die Schülerinnen und     Schüler, die in diesem Schuljahr eine Abschlussprüfung ablegen     sollen, liegt vor Ort auch weiterhin bei den Schulleitungen."

Zitat Ende

_______________________________________________________

Wir werden Sie telefonisch oder persönlich informieren, wer von Ihren Kindern ab dem 1.02.2021 in  die Notbetreuung kommen kann.

Außerdem gibt es ein neues Formular für die Beantragung einer Notbetreuung, das man hier öffnen kann. Eltern, die schon ein Formular ausgefüllt haben, müssen dies nicht noch einmal tun.

neues Formular zur Notbetreuung


Alle Aufgaben für Homeschooling werden ab sofort nur noch über die Thüringer Schulcloud durch die verantwortlichen Klassenleiterinnen eingestellt. Von unseren 203 Schülern haben sich 198 angemeldet. Dafür ein herzliches Dankeschön. Unabhängig davon wird allen Familien geholfen, die beim Ausdrucken von Dokumenten Unterstützung benötigen. Hier spricht man sich mit dem verantwortlichen Klassenleiter ab und kommt zur Abholung in die Schule.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer Schulleiter



Aktualisierung am 20.01.2021

Sehr geehrte Eltern und liebe Schüler,

leider wurde eine weitere weitere Verlängerung der Schulschließung bis zum 12.02.2021 festgelegt. Für unsere Schule möchte ich deshalb folgende Informationen weitergeben.

1. Während der Notbetreuung in den Winterferien vom 25.01. bis zum 29.01.2021 wird durch unseren Essenanbieter kein Mittagessen angeboten, weil die Anzahl der angemeldeten Kinder zu gering ist. 

2. Für eine Notbetreuung in der Woche vom 01.02. bis 05.02.2021 melden Sie Ihr Kind spätestens bis zum 27.01.2021 (Mittwoch) telefonisch oder per Mail im Sekretariat der Schule an. Für Neuanmeldungen ist das entsprechende Formular auszufüllen und einzureichen.

3. Für eine Notbetreuung in der Woche vom 08.02. bis zum 12.02.2021 melden Sie Ihr Kind spätestens bis zum 03.02.2021 (Mittwoch) telefonisch oder per Mail im Sekretariat der Schule an.

4. Ab dem 01.02.2021 erfolgt dann wieder eine Mittagessenversorgung für Kinder in der Notbetreuung. Es gibt ein Mittagessen. Das Mittagessen kann bis zum 23.01.2021 noch online bestellt werden. In Absprache mit dem Essenanbieter ist es auch danach wieder möglich, das Essen per E-Mail oder telefonisch bei Frau Creutzburg immer bis zum Mittwoch vor der Essenwoche zu bestellen.

5. Arbeitsaufgaben für die beiden Wochen nach den Winterferien findet man dann nur noch auf der Thüringer Schulcloud. Alle Klassenleiterinnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

6. Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b kommen noch gesonderte Informationen bzgl. der Anmeldung zum Gymnasium, zur Regelschule oder einer anderen Schule. Die Termine, die am Anfang des Schuljahres mitgeteilt wurden, sind nicht mehr gültig, auch nicht der Elternabend für den heutigen Mittwoch.

7. Im Namen des Pädagogenteams unserer Schule gilt mein Dank an alle Eltern und Familienangehörigen, die ihre Kinder bei der Erfüllung der Aufgaben im Homeschooling so toll unterstützt haben und natürlich auch an euch liebe Schülerinnen und Schüler für euren Fleiß.

8. Erste Schritte beim Übergang vom analogen Lernen zum digitalen Lernen sind getan. Trotzdem sind wir hierbei noch ganz am Anfang. Die Thüringer Schulcloud ist dabei ein Instrument. Wir sind in diesem Prozess alle noch Lernende. Nachwievor haben wir Familien, die keinen PC, kein Tablet, kein WLAN usw. haben. Ich hoffe, dass hier bald etwas passieren wird. Außerdem muss durch Eltern bei der Nutzung der digitalen Geräte immer eine Kontrollpflicht ausgeübt werden. Trotzdem bleiben das Heft, das Buch, der Füller, das Lineal usw. genauso wichtig. Es wird eine Zeit kommen, wo wir wieder nach normalen Regeln lernen können werden.

9. Für alle Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung sind, gilt auch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Ein einfacher Schal, der hochgezogen wird, ist nicht zulässig!

Aktualisierung am 15.01.2021

Eine tolle Nachricht zum Wochenende!!! Zum Öffnen!

Hortgebühren ausgesetzt.

Aktualisierung am 14.01.2021

Sehr geehrte Eltern und liebe Schüler,

für die Ferienwoche vom 25.01.2021 bis zum 29.01.2021 wird entsprechend den gesetzlichen Grundlagen eine Notbetreuung angeboten. 

Alle Eltern, die bisher einen Antrag abgegeben haben, melden sich telefonisch oder per E-Mail, wenn dieser Antrag für diese Woche fortgeführt werden soll. Termin für die Meldung ist Mittwoch, der 20.01.2021

Mittagessen für die o.g. Woche ist beim Essenanbieter zu bestellen.

Eltern deren Kinder noch nicht angemeldet sind, und eine Notbetreuung benötigen, müssen einen Antrag (Siehe Homepage oder Kultusministerium!) in der Schule abgeben. Dabei sind die genauen täglichen Betreuungszeiten formlos aufzuschreiben.

Antrag auf Notbetreuung

Während der Ferienwoche erfolgt in der Schule in der Regel keine Bearbeitung von Wochenplänen.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer Schulleiter

Aktualisierung am 12.01.2021

Registrierung für die Thüringer Schulcloud

Werte Eltern,

hiermit biete ich allen Familien, deren Kind noch nicht in der Thüringer Schulcloud angemeldet sind, meine Hilfe an. 

Sie vereinbaren mit mir einen Termin in der Schule. Mitzubringen ist nur das Smartphon. WLAN haben wir kostenlos in der Schule.

Den Registrierungscode habe ich in der Schule.

Jörg Bauer 

Schulleiter



Aktualisierung am 07.01.2021

Ergänzung 1 !!!

Ergänzung 2 !!!

Ergänzung 3

Speiseplan zum Bestellen beim Essenanbieter telefonisch oder per Mail


Alle Eltern, die für ihr Kind das Mittagessen im Januar 21 online

bestellt haben, müssen dies selbst unbedingt abbestellen, weil

sonst die Kosten berechnet werden. Der Essenanbieter kann dies

nicht tun.

Unser Essenanbieter organisiert auch ab dem 11.01.2021 eine Mittagessenversorgung.

Dazu müssen Sie bis zum Freitag, dem 8.01.2021 - 13.00 Uhr, das Essen telefonisch direkt beim Anbieter oder per Mail beim Anbieter anmelden. Es geht nicht über das Online-Portal!!!

Tel. B&Q GmbH Gotha 03621 7346575

info@bq-gmbh.de


Sehr geehrte Eltern,

die folgenden Informationen bzw. Dokumente sind auch auf der Seite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport veröffentlicht.

1. Dokument zum Öffnen

Verlängerte Schließung von Schulen und Kindergärten im Januar. Winterferien werden verschoben. 

2. Dokument zum Öffnen

Antrag auf Notbetreuung

3. Ergänzende Informationen aus schulischer Sicht

- Die Notbetreuungsanträge können eingescannt an die E-Mailadresse der Schule gesendet werden oder persönlich abgegeben werden bzw. in den Briefkasten gesteckt werden. Nur bei Rückfragen melden wir uns. Ansonsten gelten diese als genehmigt.

- Die Betreuungszeiten müssen auf dem Antrag handschriftlich notiert werden, weil dazu kein Eintragungsfeld vorhanden ist!!!

- Die maximale Betreuungszeit ist von 7.00 Uhr - 15.00 Uhr.

- Alle Schüler in der Notbetreuung bringen ihre schulischen Materialien mit.

- Die Pläne für alle Schüler werden durch den Klassenleiter erstellt. Über den Klassenleiter erfahren alle Familien, wann, wo und wie diese veröffentlicht bzw. abgeholt bzw. abgegeben werden. Das Betreten des Schulgrundstückes ist immer in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr über den Hof bis zur Haupteingangstür mit Mund-Nase-Bedeckung möglich. Von 7.30 bis 13.30 Uhr ist das Sekretariat besetzt. Bis Ende Januar 2021 werden die meisten Dokumente zweigleisig auf der Thüringer Schulcloud und auf der Homepage der Schule veröffentlicht. Danach erfolgt die Veröffentlichung nur noch über die Thüringer Schulcloud.

- Der Termin für die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wurde geändert. Es ist der 19. Februar 2021.

- Ob ab dem 11.01.2021 eine Mittagessenversorgung durch unseren Essenanbieter stattfinden wird, steht gegenwärtig noch nicht fest.

- Der gegenwärtige Busfahrplan bleibt solange bestehen.

Ohrdruf, den 7.01.2021

J. Bauer 

Schulleiter

Aktualisierung am 05.01.2021

Werte Eltern und werte Schüler,

ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021.

Weil es schon viele Anfragen gibt, wie es ab dem 11.01.2021 weitergeht, möchte ich hiermit mitteilen, dass am Donnerstag, dem 7.01.2021, weitere Informationen erfolgen werden.

Es geht speziell um

- die Notbetreuung der Kinder

- die Mittagessenversorgung

- die Zeugnisse zum Schulhalbjahr

- die Schullaufbahnempfehlung der Viertklässler

- die weitere Nutzung der Thüringer Schulcloud

- die Regelung der Winterferien

- wer wann in die Schule kommen darf

Außerdem werden gleichzeitig auch die Klassenelternsprecher informiert.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer Schulleiter

Aktualisierung am 30.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

über 120 Kinder wurden schon in der Thüringer Schulcloud von Ihnen angemeldet. Allen Eltern, die Probleme hatten, konnte geholfen werden.

Bitte denken sie daran, falls noch nicht geschehen, dass der Anmeldecode für die Anmeldung nur bis zum 06.01.21 gilt!

Wie es nach dem 08.01.2021 weitergeht, kann ich gegenwärtig noch nicht sagen. Sobald aber eine Info kommt, werde ich es über die Klassenelternsprecher und über die Homepage der Schule kommunizieren. Die Arbeitsaufgaben bis zum 08.01.2021 wurden über die Klassenleiter, die Homepage bzw. die Schulcloud weitergeleitet.

Speiseplan vom 04.01. bis 08.01.2021 

Werte Eltern,

hiermit stelle ich im Auftrag unseres Essenanbieters den Speiseplan für die Woche vom 4.01 bis 08.01.2021 auf die Homepage. Sie melden Ihre Bestellung bitte ausnahmsweise unter sekretariat@gs-ohrdruf. de oder unter 03624 317875.

Letzter Bestelltermin ist Freitag, der 1.01.2021!!!

Speiseplan - Hier bitte öffnen!

Im Namen des Teams unserer Grundschule wünsche ich allen Kindern und Familien viel Gesundheit einen guten Rutsch ins Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer Schulleiter

Aktualisierung am 23.12.2020

Mittagessenversorgung vom 04.01.2021 bis 08.01.2021 für Schüler in der Notfallbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

nach Erfassung der Kinder in der Woche vom 4.01. bis 08.012021 (ca. 30 Kinder - Stand 23.12.20) wird es möglich sein, dass in dieser Woche ein Mittagessen angeboten wird. Dieses Mittagessen muss nicht online bestellt werden. Wenn ich den Plan vom Essenanbieter erhalten habe, wird er auf der Homepage veröffentlicht und Sie als Eltern können per Mail bzw. auch telefonisch das Essen für diese Woche bestellen. Wir als Schule nehmen die Bestellungen entgegen (03624 317875 bzw. sekretariat@gs-ohrdruf.de).

Außerdem sind alle beantragten Notfallbetreuungen bestätigt.    

Mit freundlichen Grüßen

J. Bauer    

Schulleiter


Aktualisierung am 18.12.2020

1. Infos für die Eltern und Kinder des neuen 1. Schulbesuchsjahres (Siehe Infos Schulanfänger 2021!)

2. Hinweise zur Thüringer Schulcloud

Sehr viele Eltern haben ihre Kinder schon in der Thüringer Schulcloud angemeldet. Durch die hohen Teilnehmerzahlen kommt es zu Problemen. Man hat uns informiert, dass diese Probleme zeitnah behoben werden sollen. Falls eine Familie Probleme bei der Anmeldung hat, kann man sich an die Grundschule per Mail wenden. Mehreren Familien konnte ich schon helfen. 

3. Die Notbetreuung von Kindern funktioniert sehr gut an unserer Schule.

Ich wünsche im Namen des Teams der Staatlichen Grundschule "Carl Eduard Meinung" Ohrdruf allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern, Sorgeberechtigten und Großeltern "Frohe Weihnachten" und ein "Gesundes Jahr 2021". Verbunden damit ist der Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit unter sehr schwierigen Bedingungen im Kalenderjahr 2020.

Bleiben Sie gesund!

Ihr J. Bauer Schulleiter


Fotos vom Weihnachtsmärchen der 4b am 14.12.2020 (Siehe Aktuelles!)




 

 

Anschrift

Staatliche Grundschule
"Carl Eduard Meinung"

Südstraße 28
99885 Ohrdruf
Tel.: 03624/317875
Fax: 03624/317879
Hort: 03624/317876

E:mail: sekretariat@gs-ohrdruf.de

Redaktion: Jörg Bauer Schulleiter in Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen bzw. Kollegen sowie mit dem Förderverein

Schulportal: 
www.schulportal-thueringen.de